Datenanalyse und Datenschutz

Die Rahmenbedingungen sind klar definiert

Voraussetzung für die Teilnahme an den vom AQUA-Institut angebotenen datenbasierten strukturierten Qualitätszirkeln ist die explizite Einwilligung der Teilnehmer in die Freigabe ihrer Verordnungs- und Diagnosedaten.

Gemäß der vertraglichen Vereinbarung erhält das AQUA-Institut die pseudonymisierten Arzt- und Patientendaten sowie Diagnosedaten von der AOK Baden-Württemberg.  Das AQUA-Institut fungiert in diesem Zusammenhang als Auftragnehmer einer Auftragsdatenverarbeitung. Eine Entblindung der Pseudonyme ist dem AQUA-Institut grundsätzlich nicht möglich. Nur für die Teilnehmer des Projektes wird von der AOK das Pseudonym aufgelöst und dem AQUA-Institut mitgeteilt.

Baden-Württemberg

Mehr Information

Datenschutzkonzept zum Projekt "Hausärztliche Qualitätszirkel im Rahmen der HZV in Baden-Württemberg":

Datenschutzerklärung zur HZV Baden-Württemberg