Literatur zum Thema

Den im Text gemachten Aussagen liegen u.a. folgende Literaturstellen zugrunde:

  • Wensing M, Broge B, Riens B, Kaufmann-Kolle P, Akkermans R, Grol R, Szecsenyi J. Quality circles to improve prescribing of primary care physicians. Three comparative studies. Pharmacoepidemiol Drug Saf. 2009;18:763-9
  • Schneider A, Wensing M, Biessecker K, Quinzler R, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J.: Impact of quality circles for improvement of asthma care: results of a randomized controlled trial. J Eval Clin Pract. 2008 Apr;14(2):185-90. Epub 2007 Dec 13.
  • Schneider A, Biessecker K, Quinzler R, Kaufmann-Kolle P, Meyer FJ, Wensing M, Szecsenyi J.: Asthma patients with low perceived burden of illness: a challenge for guideline adherence. J Eval Clin Pract. 2007 Dec;13(6):846-52.
  • Quinzler R, Gasse C, Schneider A, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J, Haefeli WE: The frequency of inappropriate tablet splitting in primary care. Eur J Clin Pharmacol. 2006 Dec;62(12):1065-73. Epub 2006 Oct 6.
  • Kaufmann-Kolle P, Grün B, Riens B, Schneider A. Erfahrungen mit Qualitätsindikatoren im Rahmen von Feedback-Berichten: Unterstützung der Arbeit in Pharmakotherapie-Qualitätszirkeln am Beispiel von Antiasthmatika. In: Stock J, Szecsenyi J (Hrsg.): Stichwort: Qualitätsindikatoren. Erste Erfahrungen in der Praxis. KomPart Verlagsgesellschaft Bonn/Bad Homburg 2007; 263-276
  • Grol R, Grimshaw J. From best evidence to best practice. Lancet. 2003;362:1225-1230
  • Klingenberg A, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J: Mündige Patienten. Patientenbefragung zur Pharmakotherapie. Nds Ärztebl 2004; 40 (4): 78-80
  • Wensing M, Broge B, Kaufmann-Kolle P, Andres E, Szecsenyi J: Quality circles to improve prescribing in primary medical care: what is their actual impact? J Eval Clin Pract 10, 3, 2004: 457-466
  • Andres E, Broge B, Kaufmann-Kolle P, Mosbach S, Szecsenyi J: Bisher größtes Projekt "Hausärztliche Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie" in Hessen konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Eine Betrachtung aus Sicht der beteiligten Ärzte. Hess. Ärztebl 2004: 65 (8): 446-450
  • Kaufmann-Kolle P, Broge B, Szecsenyi J: Data based pharmacotherapy quality circles in primary care: results from Saxony Anhaltino (SA4), Germany. Abstractband zur 10. Jahrestagung der GAA, Hrsg. Gesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie e.V. (GAA), Verlag videll, Niebüll, 2003:16-17
  • Beyer M, Gerlach FM, Flies U, Grol R. The development of quality circles/peer review groups as a method of quality improvement in Europe. Results of a survey in 26 European countries. Fam Pract. 2003;20:443-45
  • Aubke W, Beyer M, Gerlach FM, Szecsenyi J, Kriedel T. Ärztliche Qualitätszirkel: Positive Auswirkungen auf Arzt-Patienten-Beziehungen. Deutsches Ärzteblatt 2003; 100: C209-C210. Erratum: Ergänzung der Autoren. Deutsches Ärzteblatt 2003;100: B258
  • Beyer M, Gerlach FM, Flies U, Grol R, Krol Z, Munck A, Olesen F, O'Riordan M, Seuntjens L, Szecsenyi J. The development of quality circles/peer review groups as a method of quality improvement in Europe. Family Practice 2003; 20: 443-451
  • Schneider A, Broge B, Szecsenyi J. Müssen wir messen, um (noch) besser werden zu können? Die Bedeutung von Qualitätsindikatoren in strukturierten Behandlungsprogrammen und Qualitätsmanagement. Z Allg Med 2003. 79: 547-552
  • Bahrs O, Gerlach FM, Szecsenyi J, Andres E (eds). Ärztliche Qualitätszirkel. Leitfaden für den Arzt in Praxis und Klinik. Köln: Deutscher Ärzte-Verlag; 2001
  • Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen. Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit. Band III: Über-, Unter- und Fehlversorgung. Gutachten 2000/2001. Ausführliche Zusammenfassung. 2001.
  • Grol R, Wensing M, Mainz HP, Ferreira P, Hearnshaw H, Hjortdahl P, Olesen F, Reis S, Ribacke M, Szecsenyi J: Patients in Europe evaluate general practice care: an international comparison. Br J Gen Pract 2000; 50: 882-887
  • Andres E, Bautz MT, Broge B, Ensink FB, Steinmetz U, Szecsenyi J. Qualitätszirkelarbeit zur Tumorschmerztherapie. Erste Ergebnisse aus dem Projekt SUPPORT. Z Allg Med 2000; 76: 145-149
  • Gill PS, Mäkelä KM, Vermeulen N, Freemantle G, Ryan C, Bond C, Thorsen T, Haaijer-Ruskamp FM. Changing doctor prescribing behaviour. Pharm World Sci. 1999;21:158-167.
  • Szecsenyi J, Broge B, Andres E: Steuerung der Arzneimittelversorgung mit Hilfe von Qualitätszirkeln zu Pharmakotherapie – Ergebnisse aus einem Modellprojekt in Sachsen-Anhalt. PRO Beilage – Offizielles Mitteilungsblatt der KV Sachsen-Anhalt. 05. Juni 1999
  • Wensing M, van Der WT, Grol R. Implementing guidelines and innovations in general practice: which interventions are effective? Br J Gen Pract 1998; 48(427):991-997.
  • Grol R, Baker R, Wensing M, Jacobs J. Quality assurance in general practice. Fam Pract. 1994;11:460-481.

AQUA-Institut GmbH

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zu den umfangreichen Leistungen des AQUA-Instituts im Bereich der Qualitätsförderung erhalten Sie unter:
http://www.aqua-institut.de